Wichtige Infos/Termine

ZUMBA® Fitness Kurs Herbst 2016

Ab September 2016 starten wir unseren 5. ZUMBA® Fitness Kurs! An 10 Abenden jeweils donnerstags um 20:00 Uhr bringen euch unsere erfahrenen Instructoren zum Schwitzen.

Für eine optimale Kursauslastung sind mindestens 20-25 Teilnehmer wünschenswert. Also macht bitte Werbung und fragt eure Freunde!

Details:
Kurstermine: jeweils donnerstags um 20 Uhr, die genauen Termine werden noch bekannt gegeben
Ort: MZH Bliesdalheim
Weitere Informationen: Der Kurs kostet 40 Euro. Mitglieder des Turnvereins bekommen eine Ermäßigung. (je nach Teilnehmerzahl können wir den Kurs auch günstiger anbieten)
Mitzubringen sind bequeme Turnschuhe für die Halle und sehr legere Sportkleidung, da es sehr heiß zu geht!

Anmelden unter oder Telefon: 06843/8763.

Freizeit-Volleyball

Unsere Volleyballer suchen neue Mitspieler. Hast du Interesse, dann schreib uns einfach eine !

Wettkampf-Berichte und Co

Saarländische Meisterschaften U16/U14

„Klein aber fein“- 7 Athleten und drei Titel

11. - 12. Juni 2016
Mit einer kleinen Delegation von 7 Athleten ging die LG Bliestal bei den saarländischen Einzelmeisterschaften am 11./12. Juni in Püttlingen an den Start.

Tim Wagner startete samstags bei den Wurfdisziplinen als einziger LG Athlet. Im Diskuswurf warf er 28,69 m und im Speerwurf 31,68 m. Mit diesen guten Leistungen verfehlte er zweimal knapp das Podest und erlangte jeweils den 4.Platz.

Sonntags waren dann zusätzlich noch die anderen Athleten dran. Mareike Schunck gab ihr Debüt über die 80 m Hürden und erlangte hier einen guten 12. Platz. Annika Grieser, Torben Schiehl und Jan Lippmann gingen ebenfalls über die Hürden an den Start. Annika erreichte einen guten 5.Platz, Jan den 10.Platz und Torben den 12.Platz. Annika und Jan traten noch über 75 m und im Weitsprung an. Annika sprang mit 4,29 m neue Bestleistung, verfehlte aber mit dem 4. Platz in einem starken Teilnehmerfeld leider knapp das Podest. Für den ersten Titel sorgte Tim Wagner im Hochsprung mit neuer Bestleistung und übersprungenen 1,55 m. Dies bedeutete dann auch die Qualifikation für die süddeutschen Meisterschaften.

Paula Breininger sorgte für den nächsten Titel. In einem spannenden Endkampf konnte sie im letzten Versuch 4,93 m springen und so waren es am Ende 2 cm Vorsprung, welche ihr den Titel sicherten. Die neue Bestleistung sorgte somit nach zwei Vizemeister-Titeln im Weitsprung für ihren ersten Landesmeistertitel in dieser Disziplin. Paula ging noch über 75 m an den Start. Im Vorlauf stand mit 10,28 sec schon eine neue Bestzeit, welche sie im Endlauf noch auf starke 10,20 sec verbessern konnte. Diese Zeit brachte ihr den zweiten Titel für diesen Tag. Mit dieser Zeit war sie sogar schneller als der Landesmeister der Jungen über diese Strecke. Raffael Motsch musste samstags noch krankheitsbedingt den Speerwurf absagen. Sonntags rappelte er sich aber auf und ging zusammen mit Tim Wagner über 100 m an den Start. Beide erreichten mit ihrer Vorlaufszeit den Endlauf. Tim konnte hier den 4. Platz erreichen und Raffael den 6. Platz. Raffael startete dann noch in seiner Paradedisziplin, dem Weitsprung. Hier hatte er einfach nicht das nötige Glück und am Ende fehlte einfach die Kraft um seine guten Trainingsresultate abzurufen. Desto höher sind die 4,94 m und der 3. Platz anzurechnen. Wir sind aber optimistisch, dass er die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften noch rechtzeitig erreicht. Als nächstes stehen für diese Athleten die saarländischen Mehrkampfmeisterschaften an.

Ergebnisse

Saarländische Meisterschaften Aktive/U20/U18 & La

4. - 5. Juni 2016

Ergebnisse

Bilder von Tag 2 auf der SLB-Webseite
Bilder von Tag 1 auf der SLB-Webseite

12. Energisade

28. Mai 2016

Ergebnisse

26. Spieltag Völkerball Landesliga

TV Aschbach, der FC Bayern München des Völkerball, wird vorzeitig Meister in der Saison 2015/2016

23. Mai 2016
Zwei harte Gegner standen uns heute Abend bei den für uns letzten beiden Spielen in der Saison gegenüber. TV Aschbach, Tabellenführer, und TV Humes II, deren direkter Verfolger. Unsere Mädels haben gut gekämpft und konnten auch einige Abwürfe erzielen. Auch lagen wir zeitweise in Führung, am Ende hat es leider nicht gereicht und wir mussten uns in beiden Spielen geschlagen geben.

Im ersten Spiel gewann Aschbach in 3:0 und 4:0 Abwürfen gegen uns. Damit sicherten sie sich schon wertvolle Punkte um die Meisterschaft. Doch Humes II hätte sie noch vom ersten Platz verdrängen können, da sie noch einige Spiele zu bestreiten haben. Genau nachgerechnet kam es also auf genau diese Begegnung jetzt an: TV Aschbach gegen TV Humes II. In einem packenden Spiel setzten sich die Mädels des TV Aschbach schließlich gegen ihren direkten Verfolger TV Humes II durch und konnten sich somit fünf Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft sichern, da sie von den Punkten nun uneinholbar sind. Bisher haben sie kein einziges Spiel in der Saison verloren.

Im dritten Spiel des Abends spielten wir noch gegen TV Humes II und unterlagen in 0:1 und 0:2 Abwürfen.

Trotzdem blicken wir auf eine Saison zurück, die eindeutig eine Tendenz nach oben zeigt. Zum Beginn hatten wir noch oft in Unterzahl gespielt und wussten uns auch da schon zu behaupten. Gerade die letzten beiden Spieltage zeigten aber auch, dass wir vollzählig auch gewinnen und so ist es unser Ziel, daran in der nächsten Saison anzuknüpfen und dies auszubauen.

Als nächstes steht jetzt noch am 26.6. der Saarland-Pokal im Beachvölkerball an, bevor wir uns dann bis zum Start der neuen Saison in die Sommerpause verabschieden.

Ergebnisse Landesliga 23.05.2016 Punkte Sätze Abwürfe
TV Aschbach - TV Bliesdalheim 2:0 2:0 7:0
TV Aschbach - TV Humes II 2:0 2:0 5:0
TV Bliesdalheim - TV Humes II 0:2 0:2 0:3

Spielort: Aschbach

Landesturnfest 2016 in St. Ingbert

20. bis 22. Mai 2016
Vom Freitag 20. Mai bis Sonntag 22. Mai fand das 20. Landesturnfest in St. Ingbert statt. Auf dem Marktplatz und den angrenzenden Straßen sowie der Ingobertushalle präsentierte sich der Saarländische Turnerbund (STB) in seiner Vielfalt. Hier gab es zahlreiche Mitmachangebote und Infostände. Rund um und in St. Ingbert wurden in allen Sportarten, die dem Turnerbund angeschlossen sind Wettkämpfe ausgetragen und überall gab es auch dort eine Möglichkeit spontan mitzumachen.

Für uns startete das Turnfest am Freitag Abend mit der beeindruckenden Turngala "CINEMA". Am Samstag nahmen wir dann am Beachvölkerball-Turnier in Rohrbach teil. Im Anschluss fuhren wir mit einem Teil der Mannschaft mit dem Zug nach St. Ingbert und erprobten bei den verschiedenen Mitmachangeboten neue Sportarten oder testeten in witzigen Spielen unsere Leistung. Wir versuchten uns in Baseball, Fechten, Standweitsprung und Zielwerfen von einem Balancebrett. Außerdem spielten wir Kofferraum-Tetris, ein Sack-Loch-Spiel und balancierten über die Slackline. Wir hatten unseren Spaß und ließen so den Tag gemütlich auf dem Festgelände ausklingen, bevor wir nach Hause fuhren.

Am Sonntag nahmen wir dann am Landeskindertreffen teil. Parallel machten ein paar wenige beim Orientierungslauf mit, bevor wir uns alle in der Stadt trafen, um dem Festumzug zu sehen. Viele Turner und Turnerinnen präsentierten sich hier an einem spaßigen Umzug durch die St. Ingberter Innenstadt. Danach war auf dem Festgelände auf dem Marktplatz richtig viel los und verschiedene Showgruppen präsentierten nochmal ihr Können. Auch die Händler und Gastronomen der Stadt zogen mit und öffneten am Sonntag ihre Läden, sodass richtig viel los war in der Stadt.

Insgesamt war das Landesturnfest in St. Ingbert ein gelungenes und gut organisiertes Turnfest. Alle Wettkampfstätten in der Umgebung ließen sich gut mit Bus und Bahn, die man mit der Teilnehmerkarte kostenlos nutzen konnte, erreichen. Ein großes Lob an die Organisatoren.

Landeskindertreffen 2016

22. Mai 2016
Am Sonntag fand dann das Landeskindertreffen in St. Ingbert statt, woran wir mit zwei Mannschaften teilnahmen. Hier mussten mehr spielerische Disziplinen, wie Pendelstaffel und Völkerball absolviert werden.

Die Kinder hatten ihren Spaß und bekamen alle eine Medaille. Unsere 6-8 jährigen "Turntiger" wurden 26. von 32 teilnehmenden Mannschaften und unsere 10-12 jährigen "Die wilden Schnecken" belegten am Ende Platz 17 von 19 Mannschaften.

Ergebnisse
Bilder des Landesturnfest von der TUJU Blies

SLB Blockwettkampf-Meisterschaften m/w U16/U14

1x Silber und 2x Bronze- LG Bliestal Nachwuchs war bei den saarländischen Blockwettkämpfen erfolgreich

22. Mai 2016
Leider zeitgleich zum Landesturnfest fand auch ein Leichtathletik-Wettkampf für unsere jungen Leichtathleten statt, für dessen Teilnahme sich einige verständlicherweise bevorzugt entschieden, weil sie den Wettkampf als wichtigen Saisoneinstieg nutzen konnten.

Die SLB-Blockwettkampf-Meisterschaften der männlichen und weiblichen U16/U14 wurden dieses Mal in Köllertal ausgetragen bei denen Annika Grieser (W12), Paula Breiniger (W13) und Tim Wagner (M14) in ihrer Altersklasse in dem Block Sprint/Sprung an den Start gingen. Jan Lippmann (M12) trat im Block Lauf an.

Die Sprinter und Springer mussten die Disziplinen Hürdenlauf, Kurzsprint (75m bzw. 100m), Weitsprung, Speerwurf und Hochsprung absolvieren. Jan musste 75m, 60m Hürdenlauf, Weitsprung, Ballwurf und als Abschlussdisziplin ein 800m-Lauf bewältigen. Annik Grieser wurde mit durchweg guten Leistungen Vize-Saarlandmeisterin. Vor allem ihr erster Hürdenlauf mit 11,52 Sekunden war stark. Paula Breiniger und Tim Wagner konnten jeweils den 3. Platz erreichen. Paula erreichte im Speerwurf mit 19,92m und im Hürdenlauf mit 12,69 Sekunden neue persönliche Bestleistungen. Tim konnte im Hochsprung mit 1,52m eine neue persönliche Bestleistung erreichen.

Jan Lippmann wurde in einem starken Teilnehmerfeld von knapp 20 Teilnehmern mit durchschnittlich guten Leistungen 11. Die anwesenden Betreuer Michael Schweitzer, Andreas und Lena Schanding zeigten sich nach den Wettkämpfen zufriedener als die Athleten. Diese wären gerne noch 1-2 Plätze nach vorne geklettert.

Sie haben am 11./12.06 jedoch in den Einzeldisziplinen die Chance ihre Landesmeistertitel zu ergattern. Bis dahin ist hoffentlich auch Raphael Motsch wieder genesen. Er kämpft in diesem Jahr zusammen mit Tim um die Qualifikationen für die süddeutschen Meisterschaften. Paula versucht, auch wenn sie noch ein Jahr länger Zeit hat, ebenfalls die Normen zu erreichen. Im Großen und Ganzen waren die Blockmeisterschaften ein sehr gelungener Saisoneinstand.

Ergebnisse:
Annika Grieser belegte in ihrer Altersklasse W12 im Blockwettkampf Sprint/Sprung einen sehr guten 2. Platz. In 11,77 s sprintete sie über 75 m und in 11,52 s über 60 m Hürden. Im Weitsprung sprang sie 4,09 m weit und im Hochsprung 1,20 m hoch. Den Speer warf sie 13,14 m weit.

In der Altersklasse W13 wurde Paula Breininger Dritte. Ebenfalls in Block Sprint/Sprung erzielte sie folgende Ergebnisse 75 m in 10,51 s, die 60 m Hürden in 12,69 s, Weit 4,66 m, Hoch 1,32 m und Speer 19,92 m.

Tim Wagner M14 wurde ebenfalls Dritter: 100 m: 13,50 s, 80 m H: 15,86 s, Weit: 4,42 m, Hoch: 1,52 m und Speer: 28,20 m.

Jan Lippmann M12 trat im Block Lauf an und wurde Elfter: 75 m: 12,25 s, 80 m H: 13,82 s, Weit: 3,55 m, Ball: 27 m und 800 m: 3:02,23 min.

Ergebnisse

weitere Bilder auf der SLB-Webseite

Beachvölkerball-Turnier Landesturnfest 2016

21. Mai 2016
Im Rahmen des Landesturnfests in St. Ingbert fand am Samstag, 21.5.2016 in Rohrbach ein Beachvölkerball-Turnier statt. Morgens starteten schon die Jugendmannschaften in den Klassen Mini, Schüler und Jugend. Ab 13 Uhr ging es dann für die Damen zur Sache, wozu sich auch unsere Mannschaft angemeldet hatte.

Insgesamt traten fünf Mannschaften gegeneinander an. Sogar eine Mannschaft aus dem Rheinischen Turnerbund (Nordrhein-Westfalen), der TV Rees hatte sich gemeldet. Für uns war dies eine spannende Erfahrung einmal gegen eine Mannschaft außerhalb des Saarlandes zu spielen, da wir ansonsten noch nicht außerhalb des Saarlandes spielten. Außer dem TV Rees waren noch Mannschaften des TV Bous, TV Heusweiler und TV Wemmetsweiler anwesend. Aufgrund der geringen Mannschaftszahl, spielten wir eine Doppelrunde, d. h. jeder gegen jeden und das 2 Mal. So hatte jeder 8 Spiele zu bestreiten.

Beim Beachvölkerball ist der Spielablauf etwas anders als beim normalen Völkerball. Ein Spiel dauert 8 Minuten und es wird nur mit fünf Spielern gespielt. Es stehen immer 3 Spielerinnen im Feld und 2 an der Grundlinie. Wird eine Spielerin im Feld abgeworfen, so wird sie als Abwurf für die gegnerische Mannschaft gezählt und muss an die Grundlinie. Die am längsten außenstehende Spielerin muss dann wieder ins Feld, sodass ständig rotiert wird.

Unser erstes Spiel gewannen wir gleich gegen Bous mit 7:6 Abwürfen. Insgesamt hatten wir sehr ausgeglichene Spiele. Ein paar Mal verschenkten wir unsere Führung kurz vor Spielende wieder, dafür konnten wir uns in anderen Spielen durchweg behaupten. So gewann Bous auch das Rückspiel im Turnier gegen uns. Insgesamt hatten wir 3 Siege, 3 Niederlagen und 2 Unentschieden zu verzeichnen. Und so verwunderte es am Ende auch nicht, dass wir den 3. Platz im Turnier belegten.

Im Anschluss an das Turnier fand die Siegerehrung statt. Hier waren sich alle einig, dass es ein schönes, faires und gut organisiertes Turnier war. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und war mit 23°C und zeitweise schattenspendenden Wolken, aber auch Sonnenschein perfekt zum Beachen. Zur Siegerehrung bekam jeder Teilnehmer eine Medaille. Nur der Zuschauerzuspruch fiel etwas mager aus. Insbesondere war es enttäuschend, dass auch keine Zuschauer aus dem Ort Rohrbach selbst kamen.

Frauen
Platz Mannschaften
1. TV Bous
2. TV Wemmetsweiler
3. TV Bliesdalheim
4. TV Heusweiler
5. TV Rees

Im Anschluss fuhren wir mit einem Teil unserer Mannschaft noch nach St. Ingbert auf die Festmeile, um richtige Turnfestluft zu schnuppern. Mehr dazu im Bericht über das Landesturnfest.

24. Spieltag Völkerball Landesliga - Sensationeller Spieltag

Zwei Spielerinnen stehen in der Mitte des Feldes gebeugt und fangbereit und warten darauf dass der Ball über das Feld geworfen wird von zwei Spielerinnen die links nicht im Bild sichtbar sind. Auf der anderen Seite warten zwei weitere Spielerinnen, um die Spielerinnen in der Mitte zu hetzen. Drumherum sieht man Teile der Turnhalle.

11. Mai 2016
Unseren vorletzten Spieltag der Saison hatten wir am 11. Mai 2016 in Wemmetsweiler zu bestreiten. 5 Mannschaften traten an diesem Spieltag in 3 Spielen gegeneinander an.

Zunächst spielten TV Aschbach und TTV Stennweiler gegeneinander, der aktuelle Tabellenführer gegen den Tabellenzweiten. Und von Beginn an merkte man auch die Brisanz des Spiels. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und spielten von Beginn an stark auf. Im ersten Satz gelangen den Spielerinnen von Stennweiler ein paar gute Abwürfe und sie konnten Aschbach überraschen. So ging der erste Satz mit 0:4 Abwürfen an Stennweiler. Doch Aschbach war hoch motiviert das Spiel auch zu gewinnen und sie spielten im zweiten Satz konzentrierter und gewannen diesen Satz mit 4:0 Abwürfen. Im dritten Satz ging es dann um alles. Aschbach ging zunächst klar in Führung, doch Stennweiler kämpfte sich wieder heran. Es reichte jedoch nicht und Aschbach gewann auch den dritten Satz mit 3:0 Abwürfen.

Im zweiten Spiel spielten dann TV Wemmetsweiler gegen TV Bliesdalheim. Auch diese Begegnung war sehr spannend. So hat in der Vergangenheit immer mal der eine oder andere gewonnen. Beide Mannschaften spielten engagiert und jedem gelang es auf seine Weise immer wieder einen Abwurf beim Gegner zu erzielen. Bliesdalheim lag aber trotz Unterzahl (6 Spielerinnen) immer leicht vorne. So gewann Bliesdalheim auch den ersten Satz mit 0:1 Abwürfen. Im zweiten Satz führte Bliesdalheim wieder, vergab am Ende aber einige Chancen und Wemmetsweiler nutzte die Gelegenheit und glich im zweiten Satz mit 1:0 Abwürfen aus. Zum zweiten Mal ging es an diesem Abend also in den dritten Satz. Und es wiederholten sich Szenen aus den beiden vorherigen Sätzen. Sensationelles Fangen, wo eine Spielerin Bliesdalheims, die zunächst den Rücken zu Wemmetsweiler gedreht hatte, sich auf Zurufe noch im letzten Moment drehen konnte und den Ball fing, und "Rettungen", wo die abgeworfene Spielerin den Ball nach oben abprallen ließ und eine Mitspielerin den Ball fing und die Spielerin somit retten konnte, zeichneten das Spiel. Am Ende wurde es ganz knapp und Bliesdalheim gewann den dritten Satz mit 0:1 Abwürfen.

Im Anschluss musste Wemmetsweiler gleich nochmal gegen TV Humes II ran. Motiviert und das letzte Spiel schnell vergessen, siegten sie im ersten Satz. Doch Humes drehte auf und konnte die beiden folgenden Sätze für sich entscheiden.

Ein echt spannender und langer Spieltag mit vielen genialen Spielszenen und drei Spielen über drei Sätzen geht zu Ende. Sehenswert!

Ergebnisse Landesliga 11.05.2016 Punkte Sätze Abwürfe
TTV Stennweiler - TV Aschbach 0:2 1:2 4:7
TV Wemmetsweiler - TV Bliesdalheim * 0:2 1:2 1:2
TV Wemmetsweiler - TV Humes II 0:2 1:2 1:6

Spielort: Wemmetsweiler

* TV Bliesdalheim ist nur mit 6 Spielerinnen angetreten

Götzwanderung 2016

Zwei Pferde auf einer Koppel

5. Mai 2016
Um 10 Uhr starteten wir in Hassel am Wildtiergehege zur diesjährigen Götzwanderung nach Rohrbach. Bei strahlendem Sonnenschein und 20°C gingen wir in Hassel am Schopphübel vorbei, kreuzten die Hauptstraße und erklommen den Kahlenberg. Von dort hatten wir einen wunderschönen Ausblick über Rohrbach und St. Ingbert mit Weitsicht bis zum Schaumberg. Danach ging es dann den Berg wieder hinunter zur Rohrbachhalle, wo uns der TV Rohrbach schon erwartete.

Wir stärkten uns mit Erbsensuppe, Turnersteak, Pommes und Grillwürsten. Dazu spielte die Musikkapelle moderne Lieder. Außerdem präsentierte eine Tanzgruppe den Turnfest -Flashmob, der beim Landesturnfest in zwei Wochen aufgeführt wird.

Wir zehn Wanderer verließen in Rohrbach dann wieder die 2 Nachzügler aus Bliesdalheim, die mit dem Auto nachkamen und am Festgelände zu uns stießen, und machten uns auf den Rückweg, der dann auf direktem Weg durch Hassel führte. Am Wildtiergehege sahen wir den Rehen noch beim Dösen im Schatten zu und beschlossen es ihnen, sobald wir nun mit dem Auto zurück gefahren sind, gleich zu tun :).

1. Mai Wanderung 2016

Die Wanderer laufen auf einem Waldweg parallel zu einer Wiese.

1. Mai 2016
Zwölf Wanderer machten sich am Morgen des 1. Mai auf, den Mai traditionell zu Bewandern. Noch bis in die frühen Morgenstunden hatte es kräftig geregnet. Doch pünktlich zu Wanderung hatte es, wie in der Wettervorhersage angekündigt, aufgehört zu regnen. Leider wurden durch das Wetter doch einige Wanderer abgeschreckt.

Die Tour führte zur "Platte" hinauf, durch den Wald Richtung Wolfskaul und an der Alexanderhütte wieder hinunter. Das Wandern machte warm und so waren die recht frischen Morgentemperaturen von 5°C bald vergessen. Als wir die Grillhütte erreichten waren es inzwischen 10°C und die Sonne machte erste Anzeichen hinter den Wolken hervor zu schauen. Leider war es aber zu frisch zum draußen sitzen, so dass wir in die Turnhalle sind.

Dort erwarteten uns die Helfer mit Wipp's Erbsensuppe, Schwenker und Grillwürste. Außerdem gesellten sich zahlreiche Freunde des Vereins und Bürger des Ortes dazu. Die Erbsensuppe war im Nu ausverkauft, im Anschluss gab es Kaffee und Kuchen und wir ließen das Fest gemütlich ausklingen. Inzwischen war die Sonne auch herausgekommen und die Kinder konnten sich auf dem Spielplatz vergnügen.

Wir danken allen Helfern für das gelungene Fest und wir werden im nächsten Jahr wieder ein paar Portionen mehr Erbsensuppe einplanen.

23. Spieltag Landesliga Völkerball - Fortsetzung der Siegesserie

Die Mannschaften haben sich zur Begrüßung in der Feldmitte einander gegenüber aufgestellt: TV Eppelborn II - TV Bliesdalheim

29. April 2016
Beim 23. Spieltag der Landesliga spielten wir in Stennweiler gegen den TV Eppelborn II und TTV Stennweiler.

Im ersten Spiel gegen den TV Eppelborn II gingen wir gleich von Beginn konzentriert an den Start und siegten in zwei Sätzen mit 0:4 und 0:2 Abwürfen.

In der zweiten Partie des Abends spielten Eppelborn II gegen TTV Stennweiler. Hier siegte Stennweiler im ersten Satz klar mit 0:3 Abwürfen. Im zweiten Satz wurde es eng, beide Mannschaften lieferten sich gegen Ende einen langen Schlagabtausch, doch schließlich konnte Stennweiler mit 0:1 Abwürfen gewinnen.

Als letztes spielten wir gegen Stennweiler. Der erste Satz ging an Stennweiler mit 0:3 Abwürfen. Im zweiten Satz kämpften wir uns aber wieder zurück und siegten ebenfalls mit 3:0 Abwürfen, sodass wir in den dritten Satz gingen. Hier gewann jedoch Stennweiler wieder die Oberhand und siegte mit 0:4 Abwürfen.

Mit diesem Spieltag erzielten wir einen wichtigen Sieg und auch einen wichtigen Satzgewinn. Unsere Mannschaft spielte konzentriert mit gutem Spielaufbau. Zwar sind wir damit noch keinen Tabellenplatz vorgerückt, doch haben wir wieder den Anschluss gefunden und ein Sieg in einem der nächsten Spiele kann uns dann direkt weiter nach vorne bringen.

Ergebnisse Landesliga 29.04.2016 Punkte Sätze Abwürfe
TV Eppelborn II * - TV Bliesdalheim ** 0:2 0:2 0:6
TV Eppelborn II * - TTV Stennweiler 0:2 0:2 0:4
TV Bliesdalheim ** - TTV Stennweiler 0:2 1:2 3:7

Spielort: Stennweiler

* TV Eppelborn II ist nur mit 6 Spielerinnen angetreten
** TV Bliesdalheim ist nur mit 6 Spielerinnen angetreten

21. Spieltag Landesliga Völkerball - letztes Heimspiel der Saison

Die Mannschaft des TV Humes I ist gerade im Ballbesitz und wirft den Ball über das generische Feld. Man sieht die Mannschaft TV Humes I und die Schiedsrichter auf beiden Seiten des Feldes. Am Rand der Halle sitzen zahlreiche Zuschauer auf Turnbänken.

22. April 2016
Einen super Heimspieltag hatten wir am Freitag, 22. April. In unsere Turnhalle kamen viele Fans unserer Mannschaft und feuerten sie kräftig an.

Vier Mannschaften aus drei Vereinen spielten an diesem Spieltag gegeneinander. Zuerst traten TV Humes I gegen TV Eppelborn II gegeneinander an. Hier siegte Humes I mit 3:0 und 1:0 Abwürfen in zwei Sätzen.

Im Anschluss spielten wir gegen die erste Mannschaft des TV Eppelborn. Den ersten Satz verschliefen wir noch mit 0:5 Abwürfen für Eppelborn, doch im zweiten Satz zeigte die gute Unterstützung unserer Fans langsam Wirkung. Leider verloren wir auch diesen Satz knapp mit 0:1 Abwürfen, sodass das Spiel an Eppelborn I ging.

Gegen Humes I kämpften wir dann mit der Anfeuerung unserer Fans noch energischer und siegten im ersten Satz mit 5:0 Abwürfen. Doch im zweiten Satz erwischte uns Humes auf dem falschen Fuß und kämpfte sich mit einem 0:1 zurück. Im dritten entscheidenden Satz wurde es richtig spannend und wir konnten den Satz am Ende für uns entscheiden und einen Sieg einfahren.

Wir bedanken uns bei den Fans für die gute Unterstützung und freuen uns schon auf den nächsten Heimspieltag, der aber erst in der nächsten Saison sein wird.

Ergebnisse Landesliga 22.04.2016 Punkte Sätze Abwürfe
TV Humes I - TV Eppelborn II 2:0 2:0 4:0
TV Bliesdalheim - TV Eppelborn I 0:2 0:2 0:6
TV Bliesdalheim - TV Humes I 2:0 2:1 6:1

SLB-Meisterschaften Lange Strecken 2016

16. April 2016
Rainer Hippchen startete über 10 km bei den SLB-Meisterschaften Lange Strecken in Rehlingen-Siersburg. Als einziger Teilnehmer seiner Altersklasse kam er in einer Zeit von 47:52,63 min ins Ziel. Unter allen Teilnehmern belegte er als ältester Teilnehmer den 32. Platz unter 33 Teilnehmern.

Ergebnisse

Deutsch-Französisches U14 Treffen in Metz

24. März 2016
Einige unsere Leichtathleten der LG Bliestal nahmen am 24. März 2016 an einem Treffen mit französischen Athleten teil.

Bericht des SLB

Kinder-Hallenwettkampf der LG Bliestal

Die Kinder sitzen auf dem Hallenboden und warten auf die Siegerehrung.

18. März 2016
Inzwischen schon zu einer festen Institution geworden, veranstaltet die LG Bliestal in jedem Jahr zum Ende der Wintersaison ihren Kinder-Hallenwettkampf. In teils mehr oder weniger spielerisch veränderten Disziplinen konnten sich die Kinder gegeneinander messen. Am Ende war jeder ein Sieger. Für alle gab es eine Urkunde und eine Süßigkeit. Den Kindern machte es wieder sehr viel Freude, vor allem da bei diesem Wettkampf der Spaß im Vordergrund steht.

18. Spieltag Völkerball Landesliga

11. März 2016
Am 11. März hatten wir zu unserem Heimspiel den TV Bous und TV Heusweiler bei uns zu Gast. Leider hatten wir wenig Glück an diesem Abend und haben beide Spiele verloren.

Ergebnisse Landesliga 11.03.2016 Punkte Sätze Abwürfe
TV Bous - TV Heuwsweiler 0:2 1:2 1:2
TV Bliesdalheim - TV Heusweiler 0:2 0:2 0:5
TV Bliesdalheim - TV Bous 0:2 0:2 0:7

SLB-U14-Hallenwettkämpfe

Gruppenbild unserer 3 Atlethinnen

05. März 2016
Drei Leichtathletinnen unserer Leichtathletik Gemeinschaft Bliestal (LG Bliestal) gingen bei den diesjährigen SLB-U14-Hallenwettkämpfen in Saarbrücken an den Start. In der Altersklasse W12 startete Annika Grieser. Sie belegte über 60 m den 5. Platz in einer Zeit von 9,25 s und über 800 m wurde sie in 3:01,85 min Zehnte. Im Weitsprung musste sie sich nur Alina Schmitt vom LA Team Saar geschlagen geben und sprang mit 4,27 m auf den zweiten Platz, 12 cm hinter Schmitt.

In der Altersklasse W13 starteten Paula Breininger und Lena Erhardt. Paula belegte über 60 m in 8,56 s und guten 12 s Vorsprung den ersten Platz. Lena wurde in 9,74 s 16.. Die 800 m bewältigten Paula in 3:09,93 min und Lena in 3:37,99 min und sie belegten damit den 8. und 9. Platz. Im Weitsprung wurde Paula mit 4,72 m Dritte und Lena mit 3,63 m 14..

Ergebnisse

ZUMBA® Fitness Kurs Frühjahr 2016

Zumba® Fitness Logo

03. März 2016
Seit dem 3. März 2016 läuft unser 4. ZUMBA® Fitness Kurs! An 10 Abenden jeweils donnerstags um 19:45 Uhr bringen euch unsere erfahrenen Instructoren zum Schwitzen. Wer jetzt noch einsteigen möchte, kann dies tun und zahlt nur die noch restlichen Stunden!

Für eine optimale Kursauslastung sind mindestens 20-25 Teilnehmer wünschenswert. Also macht bitte Werbung und fragt eure Freunde!

Details: Kurstermine: 03.03.16 / 10.03.16 / 17.03.16 / 24.03.16 / --- / --- / 14.04.16 / 21.04.16 / 28.04.16 / --- / 12.05.16 / 19.05.16 / --- / 02.06.16 jeweils donnerstags um 19:45 Uhr
in den Osterferien findet kein Kurs statt
Ort: MZH Bliesdalheim

Weitere Informationen: Der Kurs kostet 40 Euro. Mitglieder des Turnvereins bekommen eine Ermäßigung. Mitzubringen sind bequeme Turnschuhe für die Halle und sehr legere Sportkleidung, da es sehr heiß zu geht! Anmelden unter E-Mail oder Telefon: 06843/8763.

12. Spieltag Völkerball Landesliga

Die Spielerinnen stehen sich an der Mittellinie gegenüber zur Begrüßung TV Bliesdalheim - TV Humes 1

27. Januar 2016
Der 12. Spieltag der Völkerball Landesliga fand in Humes statt. Im ersten Spiel spielten TV Humes I und TV Eppelborn II gegeneinander. Die Eppelbornerinnen, die nur zu sechst antraten, spielten auf gleichem Niveau gegen Humes I. Der erste Satz war sehr ausgeglichen und es zeichnete sich eine knappe Entscheidung ab. Leider verletzte sich eine Spielerin des TV Eppelborn II zum Ende des ersten Satzes und so ging der erste Satz knapp mit 1:0 Abwürfen an Humes. Doch Eppelborn gab nicht auf und spielte auch im zweiten Satz mit nur fünf Spielerinnen stark. Humes I passte aber auf, hielt dagegen und gewann auch den zweiten Satz. Diesmal mit 2:0 Abwürfen.

Im zweiten Spiel mussten wir dann gegen Humes I spielen. Auch wir traten nur mit sechs Spielerinnen, darunter eine "gehandikapte" Spielerin, an. Nach dem deprimierenden Heimspieltag vor fast zwei Wochen, waren unsere Spielerinnen anfangs nicht die Bestmotiviertesten. Humes I setzte sein starkes Spiel fort und gewann den ersten Satz mit 0:3 Abwürfen. Im zweiten Satz konnten wir das Spiel aber drehen und überraschten Humes I mit guten Abwürfen, sodass wir knapp mit 1:0 Abwürfen gewannen. Es ging also in den 3. Satz und es kündigte sich ein spannendes Finale an, das wir für uns entscheiden konnten. Mit 1:0 Abwürfen gewannen wir auch den dritten Satz und somit das Spiel. Das tat gut und zeigte, dass der letzte Spieltag nur ein Ausrutscher und eine Verkettung unglücklicher Umstände war. Es gab uns Kraft im nächsten Spiel gegen Eppelborn I.

Eppelborn I, Meister der letzten Saison, spielte gleich stark auf und siegte im ersten Satz klar mit 5:0 Abwürfen gegen uns. Vielleicht brauchten wir im 4. Satz in Folge eine Verschnaufpause, denn im zweiten Satz dieses Spieles trumpften wir wieder auf. Eppelborn I sah sich wohl auch schon ein wenig als Sieger und ging den Satz leichter an. So gewannen wir sogar mit zwei Abwürfen diesen 2. Satz. Erneut ging es also in den dritten Satz. Eppelborn I ging nun wieder ernster an die Sache heran und wir gleichzeitig vom Spiel gegen Humes noch beflügelt wohl etwas zu locker. Eppelborn gewann schließlich mit 3:0 Abwürfen den dritten Satz.

Alles in allem zeigte unsere Mannschaft an dem Tag eine sehr gute Leistung und machte den letzten Spieltag wieder wett. In der Tabelle konnten wir uns zu diesem Zeitpunkt von Platz 10 auf Platz 7 vorarbeiten.

Ergebnisse Landesliga 27.01.2016 Punkte Sätze Abwürfe
TV Humes I - TV Eppelborn II ** 2:0 2:0 3:0
TV Bliesdalheim * - TV Humes I 2:0 2:1 2:3
TV Eppelborn I - TV Bliesdalheim * 2:0 2:1 8:2

Spielort: Humes

* TV Bliesdalheim trat nur mit 6 Spielerinnen an
** TV Eppelborn II trat im ersten Satz mit 6, im zweiten Satz mit 5 Spielerinnen an

SLB-U16-Hallenmeisterschaften

24. Januar 2016
Paula Breininger, eigentlich W13, startete bei den U16 Hallenmeisterschaften in der Altersklasse U14. Über 60 m Sprint erreichte sie im A-Finale - sowie insgesamt - in 8,48 s den zweiten Platz. Auch im Weitsprung wurde sie mit einer Weite von 4,51 m Zweite.

In der Altersklasse M14 gingen Tim Wagner und Raphael Motsch für die LG Bliestal an den Start. Tim Wagner wurde im 60 m Finale Vierter in 8,30 s, Raphael Sechster in 8,40 s. Über 800 m erreichte Raphael in 2:54,06 min den elften Platz, während Tim Wagner im Hochsprung mit 1,40 m Zweiter wurde. Raphael sprang 4,85 m weit und wurde somit im Weitsprung Dritter. Tim stieß die 4 kg Kugel 7,75 m weit und wurde im Kugelstoßen damit Fünfter.

Ergebnisse

Pfalzhallenmeisterschaften M,F,U18,U14

17. Januar 2016
Paula Breininger startete bei den Pfalzmeisterschaften in Ludwigshafen außer Wertung. Da sie als Saarländerin nicht in die Endkämpfe kommen konnte, war es für sie ein Wettkampf, um sich einfach mal mit anderen zu messen. Im Weitsprung sprang sie 4,43 m, eine sehr gute Weite. In Wertung hätte dies sogar für den ersten Platz gereicht. Die Erstplatzierte Anna Gehrmann von der TSG Grünstadt sprang die gleiche Weite, jedoch zwei Versuche später. Auch im Sprint hätte es mit der Zeit von 8,65 s für Platz 1 gereicht. Im Hochsprung übersprang sie 1,31 m, was hier dem vierten Platz entsprechen würde.

Ergebnisse
Bilder auf lg-bliestal.de

3. Spieltag Völkerball Landesliga (nachgespielt)

im Spiel gegen TV Bous: relativ viele Spielerinnen des TV Bous stehen nebeneinander im Feld und werden von TV Bliesdalheim gehetzt

15. Januar 2016
Vom Pech geplagter Heimspieltag. - Aufgrund von Krankheit und Verletzungen traten wir zu diesem Spieltag nur mit der Mindestanzahl von fünf Spielerinnen an. Und auch von diesen Fünf litten zwei an einer leichten Erkältung, sodass sie nicht ihr Ganzes geben konnten. So verloren wir das erste Spiel gegen Bous deutlich mit 11 zu 0 Abwürfen. Das zweite Spiel des Abends bestritten Bous und Heusweiler. Sie boten ein temporeiches zügiges Spiel bei dem Bous dominierte und mit 7:0 Abwürfen gewann. Eine unserer Spielerinnen verausgabte sich im ersten Spiel so sehr, dass wir schließlich zum Spiel gegen Heusweiler nicht mehr antreten konnten und das Spiel mit 14 zu 0 Abwürfen verloren gaben. Auf jeden Fall war diese Entscheidung richtig und vernünftig. Nach dem sensationellen letzten Spieltag, war dies leider ein herber Rückschlag, der aber vernünftig zu begründen ist. Es bleibt der Trost, es kann nur wieder besser werden.
Der am 14. November 2015 geplante Spieltag wurde am 15. Januar 2016 nachgespielt.

Ergebnisse Landesliga 15.01.2016 Punkte Sätze Abwürfe
TV Bous - TV Bliesdalheim ** 2:0 2:0 11:0
TV Bous - TV Heusweiler * 2:0 2:0 7:0
TV Heusweiler - TV Bliesdalheim *** 2:0 2:0 14:0

Spielort: Bliesdalheim

* TV Heusweiler trat nur mit 6 Spielerinnen an
** TV Bliesdalheim trat nur mit 5 Spielerinnen an
*** Eine Spielerin des TV Bliesdalheim fiel nach dem ersten Spiel aus, sodass Bliesdalheim nicht mehr die Mindestanzahl an Spielerinnen aufbringen konnte.

9. Spieltag Völkerball Landesliga

im Spiel gegen TV Wemmetsweiler: Ball prallt von einer Spielerin ab und springt hoch ins Feld zurück

6. Januar 2016
An diesem Spieltag hatten wir nur ein Spiel gegen den TV Wemmetsweiler zu bestreiten. Mit nur 6 Spielerinnen verloren wir den ersten Satz nur ganz knapp. Im zweiten Satz war unsere Mannschaft dann wach gerüttelt und kämpfte sich zurück. Besonders Jessy wuchs über sich hinaus, spielte sensationell und konnte den Satz am Ende noch drehen. Im dritten Satz zeigten dann all unsere Spielerinnen ihr Können und siegten deutlich mit 4:0 Abwürfen, sodass das Spiel mit 2:1 Sätzen und 5:1 Abwürfen an uns ging.

Ergebnisse Landesliga 06.01.2016 Punkte Sätze Abwürfe
TV Humes II - TV Wemmetsweiler ** 2:0 2:1 4:1
TV Bliesdalheim * - TV Wemmetsweiler 2:0 2:1 5:1
TTV Stennweiler - TV Aschbach 0:2 0:2 0:3

Spielort: Wemmetsweiler

* TV Bliesdalheim trat nur mit 6 Spielerinnen an
** TV Wemmetsweiler trat im ersten Satz und zur Hälfte im 2. Satz nur zu 6. an

Rückblick 2015 Leichtathletik-Gruppe

1. Januar 2016
Wir beginnen das neue Jahr mit einem Jahresrückblick unserer Leichtathletik-Trainingsgruppe.

Das Video (26 MB) zeigt Szenen aus Wettkämpfen und Training.

Berichte von 2015

Die Berichte aus dem Jahr 2015, findest du im Archiv 2015.

Letztes Update:

25. August 2016

Wetter


TV Bliesdalheim auf Facebook